Im Olpendahl 67, 58507 Lüdenscheid

02351 / 56587

Der Blinden- und Sehbehindertenverein

Lüdenscheid & Umgebung

Willkommen auf der Seite des Blinden- und Sehbehindertenvereins Lüdenscheid & Umgebung

Aktuelles

Herbsttreffen

Am Samstag, 28. September 2019, findet das Herbsttreffen statt. Geplant ist ein Vortrag zum Mobilitäts- und Orientierungstraining von Frau Kerstin Hettrich-Engstfeld.

Seit

1919

Über

50

Veranstaltungen im Jahr

Mehr als

50

Mitglieder

Mann mit Blindenstock

Als Selbsthilfeorganisation vertritt der Blinden- und Sehbehindertenverein Westfalen e. V. (BSVW) die Interessen der in seinem Verbreitungsgebiet wohnenden Blinden und hochgradig Sehbehinderten. Ziel ist es, ihre soziale Stellung sowie ihre gesellschaftliche und berufliche Eingliederung zu erhalten und zu verbessern. Diesen durch die Satzung vorgegebenen Auftrag nimmt der BSVW vornehmlich über seine insgesamt 33 organisierten Bezirksgruppen wahr. In diesen wird die ortsnahe individuelle Mitgliederbetreuung und die Pflege der Gemeinschaft sowie die allgemeine Beratung und Information in allen Angelegenheiten des Blindenwesens und aller sich aus Blindheit ergebenden Fragen wahrgenommen. 

Die BSVW-Bezirksgruppe Lüdenscheid und Umgebung (BSVL), gegründet 1919, in der die in Halver, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen/Valbert und Schalksmühle wohnenden Vereinsmitglieder zusammengefasst sind, ist eine dieser Anlauf- und Beratungsstellen des Vereines.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt monatlich 8,50 €. Minderjährige unter 18 Jahre sind beitragsfrei.


Eine wichtige Aufgabe des Blinden- und Sehbehindertenvereines Lüdenscheid und Umgebung ist die Öffentlichkeitsarbeit. Hier kommt es nicht nur darauf an, in den Medien präsent zu sein, sondern auch gezielt über die Situation Blinder und Sehbehinderter und die Arbeit des BSVL zu informieren.


Diese Aufgabe nehmen Frau Baumann Telefon: (02351-38269) und Frau Schnaare Telefon: (02351-50298) verstärkt wahr.


In Schulen, Kindergärten, Senioreneinrichtungen, Kirchengemeinden sowie Krankenpflegeschulen berichten sie über ihren Alltag, stellen Hilfsmittel vor und beantworten ihnen gestellte Fragen. Gerade für Kinder ist es oft interessant, einmal ihren Namen in Blindenschrift zu schreiben oder zu erfahren, wie man beispielsweise einem Blinden im Straßenverkehr behilflich sein kann und welche Hilfsmittel zur Bewältigung des Alltags zur Verfügung stehen.


Spendenkonto:

Blinden- und Sehbehindertenverein Lüdenscheid

IBAN: DE14458500050000012450

BIC: WELADED1LSD

Bankname: Sparkasse Lüdenscheid

Blinddate im Café „Der kleine Prinz“

Das Café Der Kleine Prinz in der Lüdenscheider Altstadt lädt Sie zu einer Bereicherung Ihrer Sinneswahrnehmungen ein. Genießen Sie in vollkommener Dunkelheit ein mehrgängiges Menü. Durch den Verzicht auf optische Reize erfahren Sie keine Einschränkungen. Sie erleben eine Bereicherung und Sensibilisierung Ihrer anderen Sinne. Hören, Riechen, Schmecken Sie neu. Lassen Sie sich auf ein ungewöhnliches Experiment ein und genießen Sie unvergessliche Stunden im lichtleeren Raum.


Ein Abend im verdunkelten Café

Zum gemeinsamen Beginn begrüßen wir Sie in unserem beleuchteten Gastraum bei einem Aperitif. Wir erläutern Ihnen den Ablauf des Abends. Anschließend werden Sie von unseren blinden Mitarbeitern in den verdunkelten Speiseraum an Ihren Platz geführt. Dort sehen Sie Ihre Hand vor Augen nicht. Einen Moment lang stellt sich Unsicherheit ein, aber schnell kehrt durch das Fühlen, Hören, Riechen und Sprechen die Sicherheit zurück. Immer befindet sich ein Mitarbeiter in Ihrer Nähe und führt Sie bei Bedarf wieder ans Licht.


Der Verein

Seit 1990 bemüht sich das Café Der Kleine Prinz um Integration behinderter Menschen. Der Verein der Freunde des Johannes-Busch-Hauses e. V. ist Träger des Cafés und unterstützt darüber hinaus die Arbeit des Johannes-Busch-Hauses. Das Johannes-Busch-Haus ist eine Einrichtung des Ev. Johanneswerkes e. V.. Dort werden Menschen mit geistiger Behinderung in stationären und ambulanten Diensten betreut und gefördert.


Kontakt

Das Café Der Kleine Prinz

Luisenstr. 15, 58511 Lüdenscheid

Telefon: 02351–27495, Fax: 02351–675138

E-Mail: diana.geim@cafe-kleiner-prinz.de  

Internet: www.cafe-kleiner-prinz.de

Das Café Der Kleine Prinz befindet sich zentral in der Lüdenscheider Altstadt.


Öffnungszeiten

Mo.-Fr.: 10-23 Uhr, Sa.: 10-18 Uhr

Andere Zeiten nach Vereinbarung


An jedem 1. Freitag und Samstag eines Monats bieten wir Ihnen ein Blinddate an. Um 19.00 Uhr beginnen wir möglichst gemeinsam.


Andere Termine sind nach Absprache für Gruppen von 10-25 Personen möglich. Zur besseren Planung bitten wir um vorherige Anmeldung unter der Telefonnummer 02351–27495.  

Unsere Partner

Logo: Optik Mühlenberg